Baltrum - klein aber fein

Die Insel Baltrum liegt vor der Küste Ostfrieslands und ist die zentralste der ostfriesischen Insel mit jeweils drei Nachbarinseln westlich und drei Nachbarinseln östlich.



Baltrum ist mit einer Fläche von lediglich etwas mehr als sechs Quadratkilometern die kleinste aller ostfriesischen Inseln. Zudem leben auf Baltrum nur rund 500 Insulaner (Baltrumer), die es jedoch schaffen, ihren zahlreichen Besuchern ein umfangreiches und abwechslungsreiches Angebot für einen tollen Urlaub auf Baltrum zu bieten.

So halten sich in der sommerlichen Hauptsaison in der Regel auch durchweg rund 3000 Urlaubsgäste auf der Insel auf. Die Baltrumer sind sehr stark mit ihrer Heimat verbunden und nennen ihre Insel deshalb auch liebevoll "das Dornröschen der Nordsee".

Baltrum von der Fähre aus gesehen
Baltrum von der Fähre aus gesehen ©Günter Dehne

Um Ihnen dieses "Dornröschen der Nordsee" einmal etwas näher zu bringen, finden Sie in den folgenden Abschnitten:

- Hinweise, wie üblicherweise die Anreise nach Baltrum erfolgt und welche Besonderheiten es hierbei gibt.

Der Baltrumer Sandstrand
Baltrum von der Fähre aus gesehen ©Günter Dehne

- Welche Möglichkeiten zur Übernachtung man auf der Insel Baltrum vorfindet.

- Wie man sich die Freizeit auf Baltrum angenehm vertreiben kann.

Aussichtsplattform auf Baltrum mit Blick auf die Seehundsbänke vor Norderney.
Baltrum von der Fähre aus gesehen ©Günter Dehne

- Was man auf der Insel Baltrum gesehen haben sollte.

- Und noch ein Interview mit zwei Frauen, die einen Urlaub auf Baltrum verbracht haben, um Ihnen deren Eindrücke von der Insel zu vermitteln.

Baltrum - klein aber fein
Anreise nach Baltrum
Wohnen auf Baltrum
Freizeit auf Baltrum
Sehenswürdigkeiten auf Baltrum
Interview mit Baltrum Urlauberinnen